Herzlich willkommen!

Ein Rundgang durch die Geschichte eines Dorfes

 Sehr sehenswert!

In diesem trafen wir uns mit unseren Freunden aus Gera in Blankenhain zu einem Tagesausflug ins Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss nach Blankenhain.

Hier kann man das Museum im Schloss besichtigen und im Freilichtmuseum auf 11 ha Fläche 80 Gebäude und bauliche Anlagen mit 100 thematischen Ausstellungen erkunden. Schwerpunkte dabei sind

*      Landwirtschafts- und Landtechnikgeschichte

*      Handwerk und Technik

*      Zeitgeschichte und Alltagskultur

*      Naturkunde

Zur Besichtigung der zahlreichen Museumsobjekte, wie

*      Torhaus

*      Brauerei, Brennerei, Maschinenhaus

*      Schloss

*      Wirtschafts- und Stallgebäude

*      Neubauern-, Landarbeiter- und Umgebindehaus, Bauernhof

*      Dorfschule

*      Pfarrgehöft

*      Bierkeller, Trinkpavillon, Seltersbude

*      Mühle und Müllerhaus

*      Mausoleum

*      Rittergutsförsterei

*      Dorfbäckerei

folgt man am besten dem Plan und der Beschilderung im Ort.

Es werden saisonal auch verschiedene Veranstaltungen, z.B. Lehmziegel herstellen oder eine Stunde in der alten Dorfschule angeboten.

Blankenhain ist immer mal wieder einen Ausflug wert. Im Schloss kann man sich lange in der interessanten Landwirtschaftsausstellung aufhalten und anschließend durch den Ort schlendern und die Erkundungstour fortsetzen. Hier wurde Geschichte zum Anfassen liebevoll aufgearbeitet. Es fehlt leider ein kleines gemütliches Café, um die Eindrücke bei einem „Schelchen Heeßen“ nachwirken zu lassen.

Ines und Matthias aus Leipzig                                                  Leipzig, im August 2017